Einführung die Auswertung biomedizinischer Daten mit dem Statistikprogramm R

04.11.2019 - 05.11.2019 | 14:00 - 18:00
Strelitzer Straße 60, 10115 Berlin, Eingang C , bei CQ Beratung+Bildung GmbH
bbb Biotechverbund Berlin-Brandenburg Akademie UG (haftungsbeschränkt)
200 €
maximal 30

Das Open-Source-Programm R ist eine günstige und leistungsfähige Alternative zu den kommerziellen Statistikprogrammen. Aufgrund der weiten Verbreitung in der Forschung und der Flexibilität werden neue Verfahren häufig in R implementiert. Das immense Potenzial von R lässt sich jedoch erst nutzen, nachdem man zu Beginn einige Klippen umschifft hat.

Dazu bietet das Seminar eine Einführung in die Benutzeroberfläche von R, in die Datentypen und häufig verwendete Befehle sowie in die  deskriptive und schließende Statistik an. In Übungen werden einfache biomedizinische Daten selbst deskriptiv ausgewertet, grafisch dargestellt und mit Hilfe von Tests und Regressionen untersucht.

Lernziel ist die Fähigkeit, einfache Auswertungen mit R durchzuführen  und sich selbständig in fortgeschrittene Problemstellungen einzuarbeiten.

Das Seminar wendet sich an Teilnehmer mit einem biomedizinischen Hintergrund, die ihre Labor- oder Studiendaten selbst auswerten wollen. Vorkenntnisse im Umgang von R sind nicht erforderlich. Wünschenswert  sind dagegen grundlegende Kenntnisse der deskriptiven und schließenden Statistik, wie sie in dem Seminar Einführung in die Biostatistik oder in äquivalenten Veranstaltungen vermittelt werden.  Bitte bringen Sie zu dem Seminar ihr eigenes Notebook zur Durchführung von Übungen mit.

Als Referent für dieses spannende Thema konnten wir Herr Dr. Michael Meyer gewinnen. Seit mehreren Jahren ist er als Dozent für den Biotechnologieverbund Berlin-Brandenburg e. V. tätig. Er studierte Chemie an der Universität Kiel und Biostatistik an der Universität Sydney. Seine Tätigkeit reicht vom computer-gestützten Wirkstoffdesign bis zur Planung und Auswertung von präklinischen und klinischen Studien in der akademischen und industriellen Forschung.

* Rechtzeitig vor Kursbeginn bekommen Sie weitere Hinweise welche Software (kostenfrei) vorhanden sein sollte und wo Sie diese finden. *