ATMP Symposium 2024 – jetzt anmelden

Am Donnerstag, den 28. November 2024, findet in der ILB Potsdam das diesjährige ATMP Symposium mit dem Titel “The Product is the Process – Is it?” Manufacturing and Translation of ATMP and Tissue-& Cell-based products statt.

Ob in Regenerativer Medizin, Zell- oder Gentherapie – durch bemerkenswerte Forschung und klinischen Erfolg rücken innovative Therapie- und Produktkonzepte für neuartige Therapien (ATMP) in den Fokus des allgemeinen Interesses.
Mehrere Produkte haben mittlerweile die arzneimittelrechtliche Zulassung und klinische Anwendung erreicht, andere stehen kurz davor. Eine Vielzahl weiterer Produktansätze befindet sich in der frühen Entwicklungsphase oder der klinischen Erprobung.
Begleitend hat sich ein komplexes und dynamisches regulatorisches Umfeld in diesem modernen Technologiebereich herausgebildet.

Damit aus Ideen und Entwicklungsansätzen sichere und wirksame Arzneimittel für Patienten werden können, ist ein intensiver fachlicher Austausch zwischen den Beteiligten aus Forschung, Klinik, Industrie und Behörden erforderlich,
der als wesentlichen Teil auch Aspekte der Herstellung und Prüfung einschließt. Regulatorische Anforderungen, medizinischen Bedarf und Lösungsmöglichkeiten im Klinikalltag und in Unternehmen zu diskutieren ist wichtig, um
Informationsstand und Erwartungen transparent zu gestalten und Fehlentwicklungen entgegenzusteuern. Diese Veranstaltung bietet ein Forum zur Information und zum intensiven Austausch von aktuellen Entwicklungen, Erfahrungen und Vorgaben.

Das Symposium wird in Zusammenarbeit mit dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI), der Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten (ZLG), dem German Stem Cell Network (GSCN),
HealthCapital – dem Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg and Berlin Partner organisiert.

Hier eine Übersicht derdiesjährigen Speaker:

_________________________________________________________

Confirmed speakers:

Dr. Ralf Sanzenbacher (Paul-Ehrlich-Institut, Langen, Germany)
Address of welcome  

Prof. Dr. Ulrike Köhl (Institut für Klinische Immunologie Leipzig/Fraunhofer IZI, Leipzig, Germany)
CAR effector cells: Pushing the boundaries in cancer treatment and beyond

Prof. Dr. Sergio A. Quezada (Achilles Therapeutics UK Ltd and University College London, United Kingdom)
TIL immunotherapy and key targets: Where do we stand? (tbc)

Dr. Jan Spanholtz (Glycostem, Oss, The Netherlands)
Recent Advances and Challenges of NK cell therapy (tbc)

Dr. Ilona Reischl (Austrian Medicines and Medical Devices Agency (AGES MEA),  EMA-CAT, Amsterdam, The Netherlands)
15 years EMA CAT: Experiences, news and trends for ATMPs

Dr. Sergio Fracchia (Cell and Gene Therapy Division Novartis, Switzerland)
CAR-T manufacturing and QC: Lessons learned and optimization opportunities

Dr. Ruth Offergeld (Robert-Koch-Institut Berlin, Germany)
Emerging Infections – Relevance for Substances of Human Origin

Dr. Silvia Vogl (Paul-Ehrlich-Institut, Langen, Germany)
ATMP and Companion Diagnostics – Regulatory background and  first experiences

Dr. Helmut Lerch (Minaris Regenerative Medicine GmbH, Ottobrunn  Germany)
GMP for ATMPs – Opportunities and Challenges from a CDMO perspective

__________________________________________________________

Participation fee: 240,00 €

A reduced participation fee of 50% applies to representatives of authorities. Please indicate your authority under „Remarks (Anmerkungen)“.

Student participation fee: 40,00 €. Please indicate your matriculation number under „Remarks (Anmerkungen)“.